UNB News

UNDRR: Unserer Welt läuft die Zeit davon

By Denis McClean

Die Konferenz der Internationalen Plattform für Katastrophenvorsorge (UNISDR) wurde heute in Genf eröffnet, mit dem Ziel, die Ambitionen für die Reduzierung von Katastrophenrisiken zu steigern.

Vier Jahre nach der Verabschiedung des Sendai-Rahmens - des globalen Plans zur Reduzierung von Katastrophenschäden - berichten 116 UN-Mitgliedstaaten über die sieben Ziele, darunter die Reduzierung der Sterblichkeitsraten, die Verringerung der Anzahl Betroffener, wirtschaftliche Verluste und Schäden an wichtiger Infrastruktur.

Am Eröffnungstag sagte die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Katastrophenvorsorge, Mami Mizutori, es gebe zwar in vielen Bereichen vielversprechende Fortschritte, dennoch laufe die Zeit für die Welt ab und „Bedrohungen, die als unvorstellbar galten, sind es nicht mehr."

Daher fordert Mizutori beschleunigte Anstrengungen zur Umsetzung des Sendai-Rahmens und beklagt die Tatsache, dass "die Messlatte für die Belastbarkeit mit jedem Tag, der vergeht, höher gelegt wird, ohne dass Fortschritte bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen in die Atmosphäre erzielt werden."

Die Pressemitteilung können Sie in voller Länge auf der UNISDR website lesen.

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+