UNB News

UN Bonn feiert den Internationalen Frauentag am 8. März

Der Internationale Frauentag 2019 steht unter dem Motto "Think equal, build smart, innovate for change". Im Mittelpunkt stehen innovative Wege, wie wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frauen fördern können, insbesondere in den Bereichen Sozialsysteme, Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen und nachhaltige Infrastruktur.

Um den Internationalen Frauentag 2019 zu feiern, hat UN Bonn eine Podiumsdiskussion sowie eine Fotoausstellung zum diesjährigen Thema vorbereitet. Die Podiumsdiskussion findet von 10.00 bis 11.30 Uhr im AAH Upper Level Conference Room mit Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Bereichen statt. Es werden Wege diskutiert, wie Innovation und Technologie dazu beitragen, Frauen und Mädchen beispiellose Möglichkeiten zu eröffnen, zu Akteuren des Wandels beim Aufbau integrativerer Systeme, effizienterer Dienstleistungen und nachhaltiger Infrastruktur zu werden. Wenn man durch die Linse der Geschlechtergleichstellung denkt, baut man Ideen auf, die effizient und gerecht sind. Solche Lösungen, die dem Ziel der Geschlechtergleichstellung näher kommen, sind die Grundlagen, auf denen die Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDGs) erreicht werden können.

Die Podiumsteilnehmenden sind:

  • Herr Ovais Sarmad, stellvertretender Exekutivsekretär, Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC)
  • Dr. Heike Kuhn, Abteilungsleiterin - Menschenrechte; Gleichstellung der Geschlechter; Integration von Menschen mit Behinderungen, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Frau Jill M. Meiburg, Interim Co-Leiterin, Unternehmenskommunikation und Verantwortung, Deutsche Post DHL Konzern (DPDHL)
  • Frau Johanna Schäfer, Geschäftsführerin, BonnLAB UG

Darüber hinaus werden die teilnehmenden UN-Organisationen – UNV, UNCCD, UNESCO-UNEVOC und UNRIC – Poster in der Lobby der Gebäude Langer Eugen und Altes Abgeordnetenhaus ausstellen. Die Poster beziehen sich auf UN-Bonn-Organisationen und ihre Arbeit zu Frauenstärkung und Geschlechtergleichstellung.

Wir laden alle UN-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unserer Diskussion ein und freuen uns auf einen regen Austausch.

See all News

Facebook Twitter Google+