UNCCD und IPBES: Kooperationsvereinbarung zwischen zwei Bonner UN-Organisationen

Das Sekrateriat des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD) und die Zwischenstaatliche Plattform für Biodervisität und Ökosystemleistung (IPBES) haben am 18. Januar 2019 eine Kooperationsvereinbarung für eine stärkere Zusammenareit unterschrieben. Ziel der Vereinbarung ist es, Synergien zwischen den beiden UN-Organisationen zu fördern und eine effektive Partnerschaft auf nationaler und internationaler Ebene sicherzustellen.

Anne Larigauderie, Exekutivsekretärin von IPBES und Monique Barbut, Exekutivsekretärin von UNCCD wollen besonders die technische und wissenschaftliche Zusammenarbeit fördern. „Um die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, müssen wir unsere Kräfte vereinen und aufhören unabhängig von einander an den selben Themen zu arbeiten [...]“, betone Frau Larigauderie. Beide UN-Organisationen sehen die Kooperationsvereinbarung als einen ersten Schritt auf dem Weg zu einer langen und fruchtbaren Zusammenarbeit.

See all News

Facebook Twitter Google+