UN Bonn

Die UN Bonn Jahresvorschau 2020 bringt UN-Organisationen, lokale Medien und die Zivilgesellschaft zusammen

Am 28. Januar 2020 fand die UN Bonn Jahresvorschau 2020 statt, in der lokale Medien und NGO-Vertreter einen Überblick über die Prioritäten, Aktivitäten und Veranstaltungen für 2019 erhielten. Dreizehn Bonner UN-Organisationen präsentierten ihren Fokus für 2020, gefolgt von einer Q&A-Sitzung.

Ovais Sarmad, stellvertretender Executivsekretär des Klimasekretariats und Vorsitzender der Vertreter der Bonner UN-Organisationen, hob in einer Eröffnungsrede hervor: „2020 feiern wir den 75. Jahrestag der Vereinten Nationen. Das Jahr ist aber auch von entscheidender Bedeutung für die Ziele für nachhaltige Entwicklung. Es ist das erste Jahr des Jahrzehnt des Handelns – in nur zehn Jahren werden weltweit ehrgeizige Anstrengungen unternommen, um die Agenda 2030 zu verwirklichen.“ Er wies außerdem darauf hin, wie wichtig es sei, auf die nächste Generation zu schauen und den jungen Menschen zuzuhören, wie sie die Zukunft gestalten wollen.

Die verschiedenen Organisationen präsentierten ihre globalen Prioritäten für 2020, wie die UN-Klimakonferenz in Glasgow, die Afrikanische Klimawoche, die in Ugandas Hauptstadt Kampala stattfinden wird und die Konferenz der wandernden wild lebenden Tierarten, die Mitte Februar in Indien stattfinden wird. Mehrere Bonner UN-Organisationen hoben die Wichtigkeit des diesjährigen „Superjahr der Biodiversität“ hervor, da Lösungen aus der Natur den besten Weg bieten, um menschliches Wohlbefinden zu erreichen, den Klimawandel zu bekämpfen und den Planeten zu schützen. Da die Natur jedoch in einer Krise steckt, sterben 1.000-mal so schnell Arten wie zu jedem anderen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit. Im Jahr 2020 müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, um die Welt auf eine nachhaltigere Zukunft vorzubereiten. Während des gesamten Jahres finden mehrere große Konferenzen auf verschiedenen Kontinenten statt, darunter die UN-Ozeankonferenz im Juni in Lissabon.

Die diesjährigen Bonner Veranstaltungen reichen vom UNEVOC TVET Leadership Program bis hin zu der im August stattfindenden Sommerakademie der Vereinten Nationen. Eine Hauptveranstaltung wird das SDG Global Festival of Action sein, welches vom 1. bis 3. April stattfinden wird und mehr als 2.000 Teilnehmende erwartet, um SDG-Aktivisten und Partnerorganisation für die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu inspirieren.

 

See all News

Facebook Twitter Google+