UNB News

Tsinghua-Universität besucht UNCCD, um zukünftige Zusammenarbeit zu besprechen

Eine Delegation der Tsinghua-Universität unter der Leitung von Herrn He Jijiang, dem stellvertretenden Direktor des Instituts für Energiewende und soziale Entwicklung, besuchte das Sekretariat des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Desertifikation (UNCCD), um die erfolgreichen Erfahrungen Chinas bei der Umsetzung innovativer solarenergiegestützter Ökosystemwiederherstellung und des Modells zur Verbesserung der Lebensgrundlagen vorzustellen.

Der stellvertretende Exekutivsekretär der UNCCD, Pradeep Monga, traf sich mit chinesischen Wissenschaftlern, um ein Kooperationsabkommen über erneuerbare Energien und die Wiederherstellung von Ökosystemen zu besprechen. Monga hob das Potenzial der Stärkung der Gemeinschaft für eine nachhaltige Entwicklung hervor und betonte die Bedeutung der Süd-Süd-Zusammenarbeit durch Technologietransfer, Kapazitätsaufbau, gemeinsame Studien und technische Unterstützung für Demonstrationsprojekte, die von der UNCCD in Afrika und Asien geleitet werden.

Die Vereinbarung zwischen der UNCCD und der Tsinghua-Universität wurde am Anfang des Jahres vorgeschlagen. Ein gemeinsames Praktikumsprogramm der beiden Institutionen ist eine weitere Kooperationsinitiative, die derzeit diskutiert wird.

UNCCD

See all News

Facebook Twitter Google+