Abend zu Kunst und Nachhaltigkeit organisiert von UNU-EHS, DIE und der Universität Bonn

UNU-EHS, das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und die Universität Bonn organisieren gemeinsam einen Abend zum Thema Kunst und Nachhaltigkeit, der am 3. April 2019 im Senatssaal der Universität Bonn stattfindet.

Tone Bjordam zeigt ihr neuestes Stück "Water" und konzentriert sich darauf, wie die Natur helfen kann, einen Geisteszustand auszulösen, der neue Ideen hervorbringt und wie Kunst und Nachhaltigkeit interagieren können.

Dirk Wilutzky zeigt Ausschnitte aus seiner Serie "What is it to be done?". Er wird auf diese Vision einer nachhaltigen Welt eingehen und erläutern, was Kunst im Film tun kann, um die gesamte Gesellschaft in den kritischen Prozess des Übergangs zur Nachhaltigkeit einzubeziehen.

Prof. Dirk Messner wird das Publikum durch den Abend führen. Er ist Direktor der Universität der Vereinten Nationen, Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit, und hat mehr als drei Jahrzehnte lang Aspekte der Nachhaltigkeit untersucht.

Hier können Sie die komplette Einladung sehen.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 29. März 2019 an RSVP@vie.unu.edu.

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+