7. Treffen der Parteien zum Abkommen zur Erhaltung der afrikanisch-eurasischen wandernden Wasservögel

Die Parteien des Abkommens zur Erhaltung der afrikanisch-eurasischen wandernden Wasservögel (AEWA) treffen sich zu ihrer siebten Konferenz vom 4. bis zum 8. Dezember 2018 im südafrikanischen Durban (Meeting of the Parties, MOP7). Die Konferenz findet auf Einladung der südafrikanischen Regierung hin statt, welche von der Abteilung für Umweltfragen vertreten wird.

Das MOP7 steht unter dem Slogan: „Über 2020 hinaus: Flugwege in der Zukunft schützen“ und weist auf die Weiterführung der guten Praktiken und die Umsetzung des Gelernten aus der AEWA-Strategie 2009-2018 hin. Gleichzeitig sollen die Aichi-Biodiversitätsziele durch das Abkommen unterstützt werden.

MOP7 ist ein Schlüsseltreffen für AEWA und das letzte Treffen der Parteien vor 2020, wenn die Ergebnisse der Strategie 2009-2018 diskutiert werden. AEWA wird außerdem eine ehrgeizige Agenda für das kommende Jahrzehnt festlegen: die Strategie 2019-2027.

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+