Guterres bei COP 24: „Wir können uns ein Scheitern nicht erlauben."

UN-Generalsekretär António Guterres hat bei der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz einen eindringlichen Appell an die Delegierten gerichtet. „Der Klimawandel läuft viel schneller ab, als wir uns bewegen. Wir müssen das dringend aufholen, bevor es zu spät ist.“ 

 Guterres wies darauf hin, dass es durch den Klimawandel für viele Menschen, Regionen und Länder bereits um Leben und Tod gehe. „Es ist schwierig, bei dieser Situation zu übertreiben“, sagte Guterres.

 Der UN-Generalsekretär stellte vier Forderungen in seiner Rede auf: Die Wissenschaft dränge auf eine stärkere Antwort der Staatengemeinschaft und das Abkommen von Paris müsse nun umgesetzt werden. Er forderte auch, die finanziellen Zusagen einzuhalten. Das Handeln gegen den Klimawandel biete einen überzeugenden Weg, um die Welt besser zu machen. 

Die ganze Rede können Sie hier lesen. 

Image removed.

See all News