Walbeobachtung – Neue Mittel zeigen, wie man es richtig macht

Um ein optimales Verfahren in der wachsenden Walbeobachtungsindustrie weltweit zu fördern, haben zwei zwischenstaatliche Organisationen ein ausführliches Handbuch herausgegeben. Die freie Online-Quelle bietet Informationen zu Arten, Empfehlungen für Orte und eine Anleitung für interessierte Walbeobachter in Bezug auf verantwortungsvolles Verhalten.

Die gemeinsame Initiative der Internationalen Walfangkommission (IWC) und des UN-Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wildlebenden Tierarten (CMS) resultierte in dem Online-Handbuch für Walbeobachtung, das ausführliche, objektive und freie Beratung bietet.  

Es bietet regelmäßig upgedatete Informationen zu Ländern und Arten, Fallstudien und Management Ratschlägen und wurde in Abstimmung mit Regierungen, Industrie-Führungskräften und Naturschützern auf der ganzen Welt entwickelt.  

Melanie Virtue, Vorsitzende des Teams für Wasserlebewesen im CMS-Sekretariat sagte: „Es ist ein großer Schritt vorwärts, solch ein nutzerfreundliches Tool für Reiseveranstalter und Besucher gleichermaßen zu haben. Ich hoffe, dass es potenzielle Walbeobachter darüber informieren wird, Betreiber zu finden, die die höchsten Umweltstandards treffen.“

Mehr Informationen

Image removed.

See all News Read the complete news