UN Volunteers fördert Süd-Süd-Kooperation

Als Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen fördert UNV, mit Hauptsitz in Bonn, die Süd-Süd-Kooperation durch Partnerschaften mit Entwicklungspartnern und UN-Organisationen

 Es geht vor allem darum, Menschen aus dem Süden zusammenzubringen, und so den Austausch und Transfer von Qualifikationen sowie Lösungen für Entwicklungsherausforderungen zu ermöglichen. 

 Die Süd-Süd-Kooperation ist im UNV-Strategierahmen 2018-2021 verankert. UNV ermöglicht die Süd-Süd-Kooperation, indem es eng mit Partnern zusammenarbeitet, UN-Freiwillige stationiert und die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements für Frieden und Entwicklung fördert. 

 Laut dem UNV-Koordinator, Olivier Adam, haben der Freiwilligendienst und die Süd-Süd-Kooperation gemeinsame Ziele. Beide haben die Möglichkeit aus dieser Partnerschaft Nutzen zu ziehen. 

 Mehr Informationen 

Image removed. 

See all News Read the complete news