Programm von UN-Freiwilligen- und Entwicklungsprogramm setzt auf junge Talente mit Behinderung für die Erreichung der SDGs

With the aid of a sign language interpreter, UN Volunteer Rupmani Chhetri (second from left, India), follows a presentation by UN Secretary-General António Guterres. Rupmani serves as a UNV Advocacy Specialist on Disability with UNDP in Ukraine.

Mit dem Bekenntnis zu Diversität, Inklusion und dazu, niemanden zurückzulassen, kooperiert das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen (UNV) mit dem UN-Entwicklungsprogramm (UNDP), um Berufseinsteiger mit Behinderung stärker in das Personal des Entwicklungssektors einzubeziehen. Teil des Programms wird ein Talentpool hochqualifizierter Experten mit Behinderung sein, die auf nationaler und internationaler Ebene zur Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele beitragen können.

Teilnehmer werden entweder als Freiwillige im eigenen Land oder im Ausland eingesetzt. Das Programm wird sich zunächst insbesondere auf Menschen mit körperlichen und sensorischen Behinderungen beziehen. Ein besonderer Fokus wird dabei auf jungen Frauen mit Behinderung liegen.

See all News Read the complete news