World Migratory Bird Day 2020

Welttag des Zugvogels 2020

Am Samstag, den 9. Mai 2020 feiern Menschen auf der ganzen Welt den Welttag des Zugvogels (WMBD) – eine globale Kampagne, die das Bewusstsein für Zugvögel und die Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit zu deren Erhaltung schärfen soll. 

In diesem Jahr lautet das Thema „Vögel verbinden unsere Welt” und wurde gewählt, um die Bedeutung der Erhaltung und Wiederherstellung der ökologischen Vernetzung und Integrität von Ökosystemen hervorzuheben. Diese unterstützen die natürlichen Kreisläufe, die für das Überleben und das Wohlergehen von Zugvögeln unerlässlich sind.  Das Thema unterstreicht auch die Tatsache, dass Zugvögel Teil unseres gemeinsamen Naturerbes sind und dass sie für ihre Brut-, Nahrungs-, Rast- und Überwinterungsaktivitäten auf ein Netz von Standorten entlang ihrer Zugrouten angewiesen sind.

„Der Welttag des Zugvogels erinnert uns daran, dass wir jetzt mehr denn je unsere Maßnahmen zum Schutz der Zugvögel und ihrer Lebensräume verstärken müssen. Viele Vogelarten sind weltweit im Rückgang begriffen, und der anhaltende Verlust und die Zerstörung der Natur hängt auch mit den Arten von Infektionskrankheiten zusammen, die wir jetzt bekämpfen”, sagte Amy Fraenkel, Exekutivsekretärin der Konvention über wandernde wildlebende Tierarten (CMS). „Wir können diese Zeit nutzen, um nachzudenken und uns wieder mit der Natur zu verbinden und uns dazu verpflichten, den Zugvögeln zu helfen, wo immer sie sich aufhalten”, sagte Fraenkel.

„Die Natur behält ihren Kreislauf wie gewohnt, die Zyklen und Rhythmen der Natur, auch die der Zugvögel, setzen ihren normalen Lauf fort”, betonte Jacques Trouvilliez, Exekutivsekretär des Abkommens über afrikanisch-eurasische Wasserzugvögel (AEWA). „Sie verbinden uns nicht nur mit anderen Menschen, sondern erinnern uns auch daran, dass diese Krise auch eine Chance bietet – eine Chance für die Menschheit, unsere Beziehung zur Natur zu überdenken und eine umweltverträglichere Welt wieder aufzubauen.”

Im vergangenen Jahr wurden über 870 Veranstaltungen registriert, darunter viele Zusammenkünfte von Schulgruppen und andere öffentliche Veranstaltungen, die in Stadtparks, Feuchtgebieten und anderen Orten auf der ganzen Welt stattfanden. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren werden die weltweiten Feierlichkeiten in diesem Jahr aufgrund der globalen Gesundheitskrise, mit der die Welt seit COVID-19 konfrontiert ist, ganz anders aussehen. Lesen Sie hier, wie Sie dennoch den Welttag des Zugvogels feiern können.

See all News

Facebook Twitter Google+