UNSSC

UN-Sommerakademie 2022 zur Untersuchung nachhaltiger Transformationspfade

Die 11. UN-Sommerakademie beginnt am Montag, den 27. Juni 2022, und wird mehr als 100 engagierte Nachhaltigkeitsakteure aus 60 Ländern zusammenbringen.

Unter dem Motto "Sustainable Transformation Pathways" wird die diesjährige Online-Veranstaltung die wichtigsten Herausforderungen bei der Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung untersuchen, insbesondere in Bereichen wie Gesundheit und Wohlbefinden, sozialer Schutz und Klimaschutz.

In einer höchst interaktiven und immersiven Lernerfahrung werden die Teilnehmenden verschiedene Themenbereiche untersuchen und dabei konzeptionelle Werkzeuge wie Systemdenken, Design Thinking und Zukunftsdenken einsetzen, um die immer komplexeren Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind, anzugehen. Die UN-Sommerakademie ist ein Synonym für hochrangige Redner aus dem gesamten System der Vereinten Nationen und darüber hinaus.

Ovais Sarmad, stellvertretender Exekutivsekretär des UN-Klimasekretariats, wird die diesjährige UN-Sommerakademie eröffnen. Katja Dörner, die Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, wird bei der Abschlussveranstaltung zu den Teilnehmenden sprechen. Auf dem Programm stehen auch Live-Webinare mit Vordenkern und Vorreitern, darunter Dr. Maryam Bigdeli, Beraterin für Gesundheitssysteme bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Youssef Nassef, Direktor für Anpassung des UN-Klimasekretariats, sowie eine Reihe herausragender externer Expertinne und Experten. Die Veranstaltung bietet einen einzigartigen Raum für intensive, praxisnahe Lernmöglichkeiten, bei denen die Teilnehmenden die Anwendung verschiedener konzeptioneller Instrumente üben, voneinander lernen und über ihren eigenen Beitrag zur Verwirklichung der Agenda 2030 nachdenken können.

Patrick van Weerelt, Leiter des Büros des UNSSC-Wissenszentrums für nachhaltige Entwicklung, sagte: „Die UN-Sommerakademie ist die Antwort des UNSSC auf die Förderung des Multistakeholder-Engagements, das ein Schlüsselinstrument für die Umsetzung der Agenda 2030 ist. Wir können nachhaltige Entwicklung nicht ohne die volle Beteiligung aller erreichen. Die UN-Sommerakademie bietet einen Raum für den inklusiven Wissensaustausch, um gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen zu entwickeln."

Sandhya Balasubrahmanyam, Learning Portfolio Manager und Leiterin der UN-Sommerakademie, sagte: „Die UN-Sommerakademie bringt Aktivisten für nachhaltige Entwicklung aus der ganzen Welt zusammen, um zu verstehen und zu ergründen, was nachhaltige Entwicklung bedeutet und wie sie erreicht werden kann. Und das auf eine fesselnde, eindringliche und interaktive Weise. Es ist die beste Woche meines Jahres, denn ich lerne von und mit jeder Gruppe fantastischer Teilnehmer."

Die UN-Sommerakademie wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen gefördert. Der diesjährige Beitrag ermöglichte es dem UNSSC, das Programm zu einem ermäßigten Preis anzubieten und mehr als 60 Vollstipendien zu finanzieren. Die UN-Sommerakademie wurde bisher von der Stadt Bonn ausgerichtet, einem Zentrum für Nachhaltigkeit und seit 25 Jahren ein wichtiger Standort für die Vereinten Nationen. Wie bei früheren virtuellen Ausgaben werden die Teilnehmenden auch diesmal die Möglichkeit haben, mit den Vertretern der Stadt in Kontakt zu treten, um fachlichen Input und kulturelle Veranstaltungen zu erhalten.

Pressevertreter, die über die UN-Sommerakademie berichten möchten, sind herzlich eingeladen, an einer der folgenden Sitzungen teilzunehmen:

  • 27. Juni 2022, 14:00 - 16:00 Uhr MESZ: Eröffnungszeremonie mit einer Rede von Ovais Sarmad, stellvertretender Exekutivsekretär des UN-Klimasekretariats
  • 1. Juli 2022, 14:00 - 16:00 Uhr MESZ: Abschlusszeremonie, u. a. mit einer Rede von Oberbürgermeisterin Katja Dörner

Der Social-Media-Hashtag für die UN-Sommerakademie lautet in diesem Jahr #UNSA2022. Weitere Informationen für die Medien finden Sie hier. Kontaktinformationen für Medienanfragen: sustainable-development@unssc.org, UNSSC Knowledge Centre for Sustainable Development, Martin-Luther-King-Str. 8, 53175 Bonn, Deutschland

See all News

Facebook Twitter Google+