Push Documentary

UN Cinema präsentiert "Push"

Am 18. März findet die nächste UN Cinema Veranstaltung statt, in der ein Dokumentarfilm von Fredrik Gertten gezeigt wird.

Der Dokumentarfilm PUSH untersucht die Frage, warum überall auf der Welt die Mietpreise in den Städten steigen. Obwohl eine Unterkunft ein fundamentales Menschenrecht ist und eine Voraussetzung für ein sicheres und gutes Leben, wird es immer schwieriger, bezahlbare Wohnungen in Städten zu finden.

Der Film folgt Leilani Farha, der UN-Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Wohnen, wie sie die Welt bereist, um herauszufinden, wer aus der Stadt gepusht wird und warum.

Im Anschluss an den Film sprechen wir mit Felix von Grünberg, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Mieterbunds Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V., über die Lage in Deutschland.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=k9Q4So4femM
Website: http://www.pushthefilm.com/

Alle Informationen zu der Veranstaltung auf Facebook


Was ist UN Cinema?

UN Cinema ist eine Initiative des Regionalen Informationszentrums der Vereinten Nationen (UNRIC), die seit 2007 in verschiedenen Städten Europas Dokumentationen zu wichtigen globalen Themen zeigt. Über die Zeit ist UN Cinema zu einer der erfolgreichsten Initiativen von UNRIC geworden. Die Veranstaltungen sollen Aufmerksamkeit auf relevante Themen der UN lenken wie z.B. die Ziele für nachhaltige Entwicklung.

See all News

Facebook Twitter Google+