SDG Global Festival of Action

"A Turning Point for People and Planet" - SDG Global Festival of Action, 25. bis 26. März 2021

Unter dem Motto „A Turning Point for People and Planet" findet am 25. und 26. März das fünfte SDG Global Festival of Action statt, das von der Aktionskampagne der Vereinten Nationen für die Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützt wird. 

Das Festival will neue Wege finden, um die globale Gemeinschaft zu inspirieren, zu mobilisieren und zu vernetzen, um Maßnahmen für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu ergreifen. Es findet in einem virtuellen Raum mit sechs verschiedenen Bühnen statt und bietet Plenarsitzungen, interaktive Workshops, Ausstellungen und Performances sowie einen Raum, um sich mit Führungspersönlichkeiten, Changemakern, Aktivisten, dem Privatsektor und mehr zu verbinden. 

Um auf das vollständige Festivalprogramm zuzugreifen, besuchen Sie bitte globalfesitvalofaction.org. Das Programm der Hauptbühne wird auch live in englischer Sprache auf UN WebTV und über UN YouTube live gestreamt. 

Zu den wichtigsten Rednern und Darstellern gehören:

Amina J. Mohammed, Stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen 

Achim Steiner, UNDP-Verwalter 

Eddie Ndopu, SDG-Befürworter

Es wird auch Auftritte von Patti Smith, Yoko Ono und B o m b a Estéreo geben. 

Eine vollständige Liste finden Sie im Online-Programm.

Zum ersten Mal wird es auch ein spezielles Programm geben, das von UN-Organisationen mit Sitz in Japan in Zusammenarbeit mit sektorübergreifenden Partnern kuratiert und produziert wird, als Teil einer Pilot-Integration eines Spin-Off-Festival-Hubs. Mit einem starken Fokus auf den Austausch von Best Practices und Innovationen zwischen japanischen Stakeholdern und internationalen Experten wird dieser neuartige Track internationale Erkenntnisse zu einem lokalen Publikum bringen und lokale Innovationen mit globalen Teilnehmern und Netzwerken verbinden. 

Das SDG Global Festival of Action soll deutlich machen, dass das Jahr 2021 ein Wendepunkt für die Menschen und den Planeten sein muss. COVID-19 hat unser Leben auf den Kopf gestellt und fordert alle auf, gemeinsam auf eine bessere Erholung hinzuarbeiten, mit den SDGs als Blaupause für transformatives Handeln. Mit dem Konzept der Umkehrung der Dinge im Mittelpunkt wird das Festival Debatten anregen und Ideen und Aktionen zu vier Themen vorantreiben, die das Tempo des Fortschritts bestimmen werden: Mit dem Hashtag #TurnItAround verweist die Aktionskampagne auf die Notwendigkeit von Transformationen im Klimaschutz, in der Gleichstellung der Geschlechter, der Armut und Ungleichheit sowie inklusive Systeme und nachhaltiger Finanzen. 

See all News

Facebook Twitter Google+