UN Bonn 25

Transformieren, um zu überleben: Eine nachhaltige Zukunft für alle?

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Vereinten Nationen in Bonn organisiert UNU-EHS eine virtuelle Podiumsdiskussion über die Schaffung innovativer Lösungen für globale Krisen und die Einleitung des Wandels hin zu einer integrativen, gerechten und nachhaltigen Zukunft. Gemeinsam mit den Partnern der Bonner Allianz für Nachhaltigkeitsforschung wird die Podiumsdiskussion wichtige Vordenker aus Forschung, Regierung und den Vereinten Nationen zusammenbringen, um den Rahmen für eine zukunftsfähige wissenschaftlich-politische Zusammenarbeit in und aus Bonn zu skizzieren.

Zeit: 3. September 2021, 15.00 Uhr MESZ

Begrüßungsansprache:

  • Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW)
  • Wilfried Kraus, Stellvertretender Leiter der Unterabteilung "Europäische und internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung", Bundesministerium für Forschung und Bildung (BMBF)

Podiumsteilnehmer:

  • Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch, Rektor der Universität Bonn
  • Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge, Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)
  • Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS)
  • Tina Birmpili, Stellvertretende Exekutivsekretärin, Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD)
  • Dr. Youssef Nassef, Direktor der Anpassungsabteilung, Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC)
  • Dr. Shen Xiaomeng, Vizerektor für Europa an der Universität der Vereinten Nationen und Direktor von UNU-EHS

Moderatorin:

Arianna Flores Corral, Kommunikationsmitarbeiterin an der Universität der Vereinten Nationen, Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit (UNU-EHS)

Melden Sie sich hier an.

 

See all News

Facebook Twitter Google+