Message from Executive Secretary Ibrahim Thiaw

Internationaler Tag der Mutter Erde 2020: Erklärung des UNCCD-Exekutivsekretärs Ibrahim Thiaw

Vor 50 Jahren haben die Menschen einen neues Abkommen mit der Natur gefordert. Der Internationale Tag der Mutter Erde war geboren. 

Heute ist dieses Abkommen in Gefahr. Die aktuelle COVID-19-Pandämie zeigt, wie sehr wir für unsere Gesundheit, unsere Ernährungssysteme und unseren Lebensunterhalt voneinander und von der Natur abhängig sind. Wir beziehen mehr als 99,7% unserer Nahrung vom Land. Für viele Menschen und Gemeinschaften in der Welt ist Land die Quelle des Lebensunterhalts und das einzige Sicherheitsnetz in der Zeit der Krise. 

Wir müssen die Natur schützen und kontinuierlich gesundes Land fördern. Die Art und Weise muss intelligenter, sicherer, grüner, gerechter und widerstandsfähiger sein. 

Lassen Sie uns unsere Stärke im Kampf gegen COVID-19 einsetzen. Bekennen wir uns erneut zu dem, worum es beim Internationalen Tag der Mutter Erde geht. Wir müssen das Abkommen mit der Natur neu beleben! 

Alles Gute zum Internationalen Tag der Mutter Erde.

See all News

Facebook Twitter Google+