Haus Carstanjen

Inmitten globaler Unsicherheit: Erste virtuelle Sommerakademie der Vereinten Nationen zur Erforschung der „Zukunft, die wir wollen”

Die 9. UN-Sommerakademie, die vom Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen (UNSSC) organisiert wird, findet vom 24. bis 28. August 2020 online statt.

Während sich die Welt auf das 75-jährige Bestehen der Vereinten Nationen vorbereitet, steht die diesjährige UN-Sommerakademie unter dem Motto „Zukunft, die wir wollen”. Vor dem Hintergrund der andauernden globalen Gesundheitskrise bringt das fünftägige Programm Vertreter von Regierungen und der Zivilgesellschaft, Vordenker, Akademiker sowie junge Menschen zusammen, um über die Bedrohungen zu diskutieren, denen unsere Welt ausgesetzt ist, sowie über die Möglichkeiten, die Bedürfnisse der Gegenwart und der Zukunft besser zu verstehen und zu erfüllen. Die UN-Sommerakademie ist integraler Bestandteil der Förderung eines partizipatorischen Dialogs und entwickelt innovative Ansätze für die Umsetzung der Agenda 2030.

Natalie Samarasinghe, Leiterin der Strategieabteilung im Büro des Sonderberaters für die Vorbereitungen zur Feier des 75. Jahrestag der Vereinten Nationen, wird die diesjährige UN-Sommerakademie eröffnen.Auf dem Programm stehen Live-Webinare mit Vordenkern, darunter Professor Parfait Eloundou-Enyegue, Mitglied der unabhängigen Gruppe von Wissenschaftlern, die den Bericht zur Globalen Nachhaltigen Entwicklung 2019 verfasst hat, Professorin Imme Scholz, stellvertretende Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik, und Dr. Irene Guijt, Forschungsleiterin von Oxfam Großbritannien. Die Teilnehmenden werden ihre Erkenntnisse aus diesen Beiträgen in Arbeitsgruppen einbringen, wo sie gemeinsam an Videobeiträgen für das globale Gespräch von UN75 arbeiten werden. Die Videos werden sich mit dem Thema der Zukunft befassen, die wir wollen.

Diese allererste virtuelle Ausgabe der UN-Sommerakademie wird durch die großzügige Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen ermöglicht, welches es der UNSSC nicht nur ermöglicht hat, den Kurs zu einem ermäßigten Preis anzubieten, sondern auch mehr als 50 Vollstipendien finanziert hat. Somit werden sich über 100 Teilnehmende aus 50 Ländern zur Online-Lernveranstaltung der UN-Sommerakademie zusammenschließen.

Auch wenn die Teilnehmende im Jahr 2020 nicht physisch nach Bonn kommen können, wird die virtuelle Sommerakademie ihre Verbindungen zur Stadt Bonn beibehalten, die seit 2016 Gastgeberin der UN-Sommerakademie ist. Die Stadt ist ein Zentrum für Nachhaltigkeit und beherbergt mehr als 20 verschiedene UN-Einrichtungen und Programme sowie mehr als 150 internationale Nicht-Regierungsorganisationen, die sich mit nachhaltiger Entwicklung befassen. Ob durch Expertenbeiträge der in Bonn ansässigen UN-Einrichtungen oder durch eine Online-Performance des World BEAThoven-Projekts, die Teilnehmenden werden weiterhin die Möglichkeit haben, virtuell mit der Stadt in Kontakt zu treten.

Über die UNSSC

Die UNSSC ist die lernende Organisation des Systems der Vereinten Nationen mit Sitz in Turin, Italien. Die UNSSC entwirft und liefert Lernprogramme für UN-Mitarbeiter und ihre Partner. Das Wissenszentrum für nachhaltige Entwicklung in Bonn wurde vom UN-Sicherheitsrat eingerichtet, um auf die Lern-, Ausbildungs- und Wissensmanagementbedürfnisse der UN-Mitarbeiter und UN-Partner im Zusammenhang mit der Agenda für nachhaltige Entwicklung bis 2030 und dem Pariser Klimaschutzabkommen zu reagieren. Das Wissenszentrum erleichtert die Umsetzung dieser globalen Vereinbarungen, indem es allen Beteiligten gemeinsame Lern- und Wissensaustauschmöglichkeiten bietet. Das Wissenszentrum bietet massgeschneiderte Schulungen, Workshops und Räume für die Zusammenarbeit und setzt sich aktiv für die erfolgreiche Umsetzung des globalen Aktionsplans für Menschen, Planet und Wohlstand ein.

Pressevertreter, die über die UN-Sommerakademie berichten möchten, sind herzlich eingeladen, an einer der folgenden Sitzungen teilzunehmen:

24. August, 14:00 - 16:00 MESZ: Eröffnungszeremonie mit Ansprache von Natalie Samarasinghe, Leiterin der Strategieabteilung im Büro des Sonderberaters für die Vorbereitungen zur Feier des 75-jährigen Bestehens der Vereinten Nationen

28. August, 14:00 - 16:00 MESZ: Abschlussfeier

Kontaktinformationen für Medienanfragen: sustainable-development[at]unssc.org, Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen (UNSSC), Martin-Luther-King-Str. 8, 53175 Bonn, Deutschland

See all News

Facebook Twitter Google+