UNCCD Video Message

Ibrahim Thiaw zum Welttag gegen Wüstenbildung und Dürre 2021

Die Menschheit ist völlig abhängig von der Natur und dem Land, auf dem wir leben. Wir haben fast drei Viertel des eisfreien Landes der Erde umgestaltet, um unseren Bedarf an Nahrung, Rohstoffen und Häusern zu decken. Es ist nicht nachhaltig. Wir setzen unser Land enorm unter Druck.

Klimawandel, die rasante Urbanisierung und der Bevölkerungswachstum verursachen Bodendegradation. Heute sind über 3 Milliarden Menschen – fast die Hälfte der Weltbevölkerung – direkt oder indirekt betroffen. Im Gegenzug verschlimmert die Landdegradation den Klimawandel, beschleunigt den Verlust der biologischen Vielfalt und setzt uns neuen zoonotischen Infektionskrankheiten wie COVID-19 aus.

Wir müssen jetzt handeln, um die Bodendegradation umzukehren. Es gibt Hoffnung. In diesem Jahr treten wir in die UN-Dekade zur Wiederherstellung von Ökosystemen ein. Die Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme kann die Bodendegradation verringern und die Hoffnung wiederherstellen.

Die Pandemie hat uns daran erinnert, wie sehr wir aufeinander angewiesen sind. Wie sehr unser Schicksal von unseren Beziehungen zur Natur abhängt. Wir brauchen politischen Willen, verbunden mit kollektivem Handeln und nachhaltigen Investitionen. Wenn diese zusammenkommen, können wir etwas bewegen. Dafür steht der Welttag gegen Wüstenbildung und Dürre in diesem Jahr: mit gesundem Land besser wieder aufzubauen.

Die Wiederherstellung von Land kann uns eine bessere Ernährungs- und Wassersicherheit, reduzierte CO2-Emissionen und eine gesunde Luftqualität geben. So können wir eine grünere, gesündere und nachhaltigere Zukunft aufbauen.

Wir haben bereits die Instrumente – wie eine verantwortungsvolle Landverwaltung und Investitionen, die die Natur schützen und wiederherstellen. In gesundes Land zu investieren, um eine grüne Erholung voranzutreiben, ist eine kluge wirtschaftliche Entscheidung.

Die Große Grüne Mauer in Afrika ist ein wunderbares Beispiel dafür, was wir gemeinsam erreichen können. Wir schaffen ein Mosaik grüner und produktiver Landschaften quer durch Afrika und nutzen die reichhaltigen natürlichen Ressourcen der Sahelzone, um die Zukunft anzutreiben. Eine Zukunft, die Arbeitsplätze schafft und Lebensgrundlagen aufbaut und Millionen aus der Armut befreit. Eine Zukunft, die Volkswirtschaften gegen zukünftige Krisen isoliert. Eine Zukunft, die den Schwächsten, einschließlich Frauen und Jugendlichen, Hoffnung gibt.

Lassen Sie uns anstreben, gesundes Land aufzubauen. Wir brauchen Sie alle, die mit uns zusammenarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen.

See all News

Facebook Twitter Google+