Die Vereinten Nationen lancieren Dialoge zum 75-jährigen Jubiläum: Das größte globale Gespräch über die Zukunft der Welt beginnt

Am 1. Januar 2020 wurde die UN75-Initiative gestartet, das größte und umfassendste Gespräch über die Rolle der globalen Zusammenarbeit beim Aufbau einer besseren Zukunft für alle. Im Rahmen der Initiative werden die Vereinten Nationen in diesem Jahr Dialoge an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt anstoßen.

In einem "Global Reality Check" werden vier innovative Datenströme die erste Sammlung von Lösungen für die großen globalen Herausforderungen bilden.

Die UN75-Dialoge werden – mit einminütige Umfragen, an denen jeder teilnehmen kann, Meinungsumfragen in 50 Ländern und Stimmungsanalysen mit künstlicher Intelligenz über traditionelle und soziale Medien in 70 Ländern – überzeugende Daten generieren. Diese werden dann in die nationale und internationale Politik und Debatte einfließen.

Bei der Aufforderung zur Teilnahme an den Gesprächen sagte der Generalsekretär: "Kein Land, keine Gemeinschaft ist in der Lage, die komplexen Probleme unserer Welt allein zu lösen. Wir müssen zusammenkommen, nicht nur um zu reden, sondern auch um zuzuhören. Es ist absolut notwendig, dass Sie sich alle an den Gesprächen beteiligen. Wir sind auf Ihre Meinungen, Ihre Strategien und Ihre Ideen angewiesen, um den Menschen auf der Welt besser dienen zu können."

Das UN75-Team setzt sich für die Einbeziehung von Interessengruppen über Grenzen, Sektoren und Generationen hinweg ein. Um eine vielfältige und globale Reichweite zu erreichen und Dialoge in jedem Land der Welt zu führen, arbeitet das Team mit einem breiten, sektorübergreifenden Netzwerk zusammen, zu dem auch die residierenden UN-Koordinatoren gehören.

Die UN75-Initiative will die Erwartungen an die internationale Zusammenarbeit angesichts der drängenden globalen Herausforderungen besser verstehen. Dazu wurde eine globale Zuhörübung mit dem Schwerpunkt auf Jugendlichen und Gruppen, die noch nicht mit der UN in Verbindung stehen, ins Leben gerufen. Die dabei entstehenden Ansichten und Ideen werden vom Generalsekretär am 21. September 2020 den führenden Politikern der Welt und hochrangigen UN-Beamten auf einer Veranstaltung zum 75. Jahrestag vorgestellt.

Um über die Dialoge zu informieren, arbeitet die UN auch mit dem Studio von Vox Media, Vox Creative, zusammen. Am 6. Januar 2020 wurde ein Video veröffentlicht, das Interviews mit 38 Personen aus der ganzen Welt zeigt, die ihre Erfahrungen und Meinungen zu wichtigen globalen Themen teilen.

Diejenigen, die an den UN75-Gesprächen teilnehmen möchten, ob physisch oder online, können auf der Website www.un.org/UN75 sehen, wie man sich beteiligen kann.

Für weitere Informationen und/oder um ein Interview anzufordern, wenden Sie sich bitte an Lisa Laskaridis (lisa.laskaridis@un.org).

See all News

Facebook Twitter Google+