Der Beirat externer Rechnungsprüfer hat das 60. Treffen in Bonn abgehalten

Die sechzigste Sitzung des Beirats der externen Rechnungsprüfer fand unter dem Vorsitz von Gareth Davies, Rechnungsprüfer und Generalauditor des Vereinigten Königreichs, vom 2. bis 3. Dezember 2019 auf dem Campus der Vereinten Nationen in Bonn statt.  Das Gremium besteht aus den Leitern von elf Obersten Rechnungskontrollbehörden, die entweder gewählt oder ernannt werden, um die externe Prüfung von Fonds, Programmen und Sonderorganisationen sowie der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) des Sekretariats der Vereinten Nationen durchzuführen.  An der Sitzung nahmen Vertreter aus Kanada, Chile, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Italien, Ghana, den Philippinen, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und der Vereinigten Republik Tansania als Beobachter teil.

Externe Rechnungsprüfer sind von den Vereinten Nationen unabhängig und führen Jahresabschlüsse und Leistungsprüfungen durch.  Der Beirat der Vereinten Nationen für externe Rechnungsprüfer ist ein einzigartiges Forum für den Austausch von Informationen und Methoden zur Weiterentwicklung und Verbesserung des Wertes und der Qualität des externen Sicherungsprozesses.  Das Gremium ist bestrebt, die Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen, auf Standards basierenden Sicherheit zu unterstützen, um sicherzustellen, dass die gemeldeten Finanzinformationen eine transparente und genaue Grundlage für die finanziellen Entscheidungen der Vereinten Nationen, ihrer Sonderorganisationen und der IAEO bilden.  Die Technische Gruppe des Beirats tagte vom 27. bis 29. November, um technische Fragen zu erörtern und sich auf die anschließenden Diskussionen ihrer Auftraggeber am 2. und 3. Dezember vorzubereiten.

Das Gremium erörterte Themen wie die Reformagenda des Generalsekretärs und die Auswirkungen des Wandels auf die Governance- und Sicherungsmechanismen, die Entwicklung von Maßnahmen zur Betrugsprävention und -aufdeckung, Möglichkeiten einer besseren Koordinierung bei der Verwaltung der Durchführungspartner und die verstärkte Interaktion des Beirats mit dem umfassenderen System der Vereinten Nationen.

Der Beirat traf sich auch mit Jens Wandel, Sonderberater des Generalsekretärs für Reform, und Robert Piper, stellvertretender Generalsekretär des Koordinationsbüros für Entwicklung, um die Reformagenda des Generalsekretärs zu erörtern.  Das Gremium traf zudem Vitaly Vanshelboim, stellvertretender Exekutivdirektor des Büros der Vereinten Nationen für Projektdienste, Martin Frick, Leitender Direktor für Politik und Programmkoordination des Sekretariats der Vereinten Nationen für Klimawandel, und Andrey Pogrebnyak, Direktor der Verwaltungsdienste der UN-Freiwilligen, um die Herausforderungen des Programms bei der Umsetzung ihrer Aufträge zu verstehen.

Mehr Informationen zum Beirat: http://www.un.org/en/auditors/panel/

See all News

Facebook Twitter Google+