COP25: Jugend drängt auf Klimaschutzmaßnahmen

Am Mittwoch feierte die Klimakonferenz COP25 in Madrid den Tag der jungen und zukünftigen Generationen.

Zu den Hauptthemen gehörten die Frage, wie junge Menschen Klimaschutzmaßnahmen leiten und die Umsetzung des Pariser Abkommens beschleunigen können.

Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin der Vereinten Nationen für Klimawandel, hob die Schlüsselrolle der Jugend bei der Förderung des globalen Klimaschutzes hervor. Sie sprach die Jugendlichen während des Jugendtages der COP an, der die Stimmen der Jugendlichen durch Veranstaltungen, Workshops und Aktivitäten stärken soll.

"Die Jugend hat das ganze Jahr über eine enorme Rolle gespielt, um das Bewusstsein für die Notwendigkeit dringender Maßnahmen zu schärfen", sagte Espinosa. "Ich erkenne euch alle und alle eure Stimmen an. Jede einzelne Stimme zählt."

Der Höhepunkt des Tages der jungen und zukünftigen Generationen brachte junge Führungskräfte und Entscheidungsträger zusammen, um über die Steigerung der Ambitionen und die Stärkung der Jugend bei der Umsetzung der Pariser Vereinbarung zu diskutieren.

Während eines interaktiven Roundtables diskutierten die Teilnehmer auch, wie die intergenerationelle Zusammenarbeit bei der Überprüfung und Umsetzung der national festgelegten Beiträge im Rahmen des Pariser Abkommens gefördert werden kann.

Die Ergebnisse der Konferenz der Jugend (COY 15), die vor der COP 25 vom 29. November bis 1. Dezember stattfand, wurden ebenfalls präsentiert. Ziel des COY ist es, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen jungen Führungskräften aus verschiedenen Ländern zu erleichtern und ihnen den Aufbau von Kapazitäten und die Ausbildung für ihre Teilnahme an der COP zu ermöglichen.

Für einen der teilnehmenden jungen Leiter, Chiagozie Udeh, war 2019 das Jahr des Jugendengagements: "Junge Menschen haben in diesem Jahr bewiesen, dass wir handeln, arbeiten und mobilisieren können, um die Wissenschaft zu vermitteln, die Wissenschaftler seit über 30 Jahren an Regierungen weiter zu geben suchen", sagte Udeh. "Wir haben hinsichtlich der Mobilisierung, des Bewusstseins und der Bereitstellung konkreter Lösungen viel getan."

See all News

Facebook Twitter Google+