Villa Hammerschmidt

Bonner UN-Organisationen am Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am Samstag, 18. Juni 2022, von 12 bis 19 Uhr dazu ein, seinen Bonner Amtssitz zu erkunden.

Das Bundespräsidialamt, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie die Bundesstadt Bonn bieten beim Tag der offenen Tür im Park der Villa Hammerschmidt und im angrenzenden Park des Palais Schaumburg ein umfangreiches Programm mit Gesprächsrunden, Musik und Mitmachaktionen. Gäste können sich über die Arbeit des Bundespräsidenten informieren, auch mehrere Bundesbehörden sowie deutsche und internationale Organisationen stellen ihre Arbeit vor. Mehere Bonn UN-Einrichtungen werden an der Veranstaltung teilnehmen, unter anderem das UN-Freiwilligenprogramm, das UN-Klimasekretariat, das UN-Sekretariat des Übereinkommens zur Bekämpfung der Wüstenbildung, die Weltgesundheitsorganisation, das UN-Entwicklungsprogramm und die UN-Aktionskampagne für die Ziele für nachhaltige Entwicklung. Bundespräsident Steinmeier wird die Gäste am Nachmittag von der Hauptbühne begrüßen.

Anders als in früheren Jahren benötigen Besucher*innen ein Ticket und einen amtlichen Lichtbildausweis für den Einlass. Die kostenlosen Tickets gibt es online unter www.tdot-bonn.de. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Tickets für die Besichtigung der Villa Hammerschmidt, des Kanzlerbungalows und der historischen Räume im BMZ leider bereits ausgebucht. Mögliche Resttickets werden ab Donnerstag, 16. Juni 2022, buchbar sein. Tickets für das Programm in den Parks sind weiterhin erhältlich.

Besuchen Sie die Website der Stadt Bonn, um mehr über die Veranstaltung zu erfahren.

See all News

Facebook Twitter Google+