Bonn UN Talks on ‘United Nations Day’

Bonner UN-Gespräche zum Tag der Vereinten Nationen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland,
Helmut-Kohl-Allee 4, 53113 Bonn
Friday, 22 October 2021, at 6 p.m.

Mit der feierlichen Hissung der Flagge der Vereinten Nationen vor dem Haus Carstanjen wurde am 20. Juni 1996 der Grundstein für die Entwicklung Bonns zur Stadt der Vereinten Nationen in Deutschland gelegt. Heute beherbergt Bonn 25 UN-Einrichtungen mit rund 1.000 Mitarbeitern. Der UN-Campus rund um das Hochhaus "Langer Eugen", das früher die Bundestagsabgeordneten beherbergte, bildet heute das Herzstück des internationalen Standortes.

Anlässlich des besonderen Jubiläums 25 Jahre UN Bonn sprechen wir mit Zeitzeugen und Unterstützern über die Anfänge und Entwicklung der deutschen UN-Stadt sowie über die Perspektiven des internationalen Standorts Bonn vor dem Hintergrund globaler Herausforderungen.

Zu unseren Gästen gehören:

  • Bärbel Dieckmann, ehemalige Oberbürgermeisterin von Bonn
  • Klaus Töpfer, ehemaliger Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen Programms (UNEP), ehemaliger Bundesumweltminister
  • Francesca Racioppi, Leiterin des Europäischen Zentrums für Umwelt und Gesundheit der WHO Gesundheit
  • Richard Kinley, langjähriger stellvertretender Exekutivsekretär des Klimasekretariats der Vereinten Nationen
  • Klimasekretariats der Vereinten Nationen, seit vielen Jahren
  • Nancy Prieto und Neele Hartel, BIMUN/SINUB e. V.
  • Bohyun Kim, ehemaliger Freiwilliger der Vereinten Nationen bei COP23
  • Dirk Kaftan, Generalmusikdirektor, Beethoven Orchester Bonn

Moderiert wird die Veranstaltung von Insa Backe und Ralf Erdenberger (WDR). Die Bonner UN-Gespräche 2021 ist als Hybrid-Veranstaltung (Face-to-Face mit Video-Livestream) in deutscher und englischer Sprache geplant. Sie werden live auf dem Youtube-Kanal der Stadt Bonn unter https://youtu.be/OdiY5-qiKqE übertragen.

 

See all News

Facebook Twitter Google+