Climate

Bewerbungen für die UN Global Climate Action Awards 2020 sind jetzt möglich

Organisationen, Städte, Unternehmen, Universitäten, Regierungen und andere, die eine Führungsrolle bei der Bekämpfung des Klimawandel übernehmen, können ihre Arbeit für einen UN Global Climate Action Award nominieren.

Die Auszeichnung, die im Mittelpunkt der Initiative „Momentum for Change“ der Vereinten Nationen zum Klimawandel steht, würdigt die weltweit innovativsten, skalierbarsten und reproduzierbarsten Beispiele für Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels.

Der Preis zeigt Menschen und Projekte, die mutige und effektive Maßnahmen ergreifen, um diesen Bemühungen Schwung zu verleihen und andere zum Handeln zu inspirieren. Die ausgewählten Aktivitäten werden auf der UN-Klimakonferenz (COP 26) im November 2020 in Glasgow, Schottland, anerkannt und gwürdigt.

Die preisgekrönten Projekte des letzten Jahres reichten von einer Smartphone-App, mit deren Hilfe 122 Millionen Bäume gepflanzt wurden, über einen „klimapositiven“ Burger bis zu einem von Frauen geleiteten Projekt, das saubere Energie mit Hilfe des Meeres erzeugt. Politische Initiativen wurden auch 2019 ins Rampenlicht gerückt, darunter das internationale Klimafinanzierungsprogramm der Provinz Québec, das ausschließlich vom eigenen Kohlenstoffmarkt der Provinz finanziert wird.

Zu den früheren Preisträgern gehörten auch der grünste Fußballverein der Welt, Dubais kohlenstoffarme Polizei, das Green Bonds-Programm der Stadt Göteborg und die Bemühungen in Sri Lanka, alle Mangrovenwälder des Landes zu erhalten und neu zu bepflanzen.

„Die Welt befindet sich in einer Klimakrise, die verlangt, dass wir Klimaschutzmaßnahmen auf allen Ebenen so schnell wie möglich umsetzen“, sagte Niclas Svenningsen, Manager des globalen Klimaschutzprogramms des UN Klimasekretariats.

Die UN Global Climate Action Awards sind eine Gelegenheit auch andere Regierungen, Unternehmen, Städten und Gemeinden ein inspirierendes Beispiel bieten.“

Mit der Auszeichnung 2020 werden Klimaschutzmaßnahmen gewürdigt, die bereits in drei Kategorien echte Ergebnisse erzielen:

  1. Klimaneutralität: Projekte von Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen, die beim Übergang zur Klimaneutralität echte Ergebnisse erzielen.
  2. Frauen erzielen Ergebnisse: Anerkennung der kritischen Führung und Beteiligung von Frauen bei der Bekämpfung des Klimawandels.
  3. Finanzierung klimafreundlicher Investitionen: Anerkennung erfolgreicher finanzieller Innovationen für Anpassung und Klimaschutz.

Das Beratungsgremium des Preises, das sich aus hochrangigen Experten aus verschiedenen Bereichen und Ländern zusammensetzt, wird die Gewinner für 2020 auswählen. Das Gremium ist Teil der Initiative „Momentum for Change“ des Sekretariats, die in Partnerschaft mit Climate Neutral Now, Gebern, die die Umsetzung des UNFCCC-Gender-Aktionsplans unterstützen, und des globalen Projekts des Weltwirtschaftsforums zum Klimawandel unterstützt.

Bewerbungen für den UN Global Climate Action Award 2020 werden hier bis 30. April 2020 entgegengenommen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sarah Marchildon, Teamleiterin Momentum for Change, UN Climate Change

SMarchildon@unfccc.int | +49 228 815 1065

Aliaksandra Liakh, Teamassistentin für Momentum for Change, UN Climate Change

Aliakh@unfccc.int | +49 228 815 1496

Digitale Assets wie Fotos, Webkarten und ein Social-Media-Paket können hier heruntergeladen werden.

See all News

Facebook Twitter Google+