Haus Carstanjen

Anmeldungen für die Virtuelle UN-Sommerakademie 2022 sind geöffnet

Ein hochinteressantes fünftägiges Online-Programm, das durch Podiumsdiskussionen, Kleingruppenaktivitäten und kollegialen Austausch einen intensiven Austausch zu Themen fördert, die für die Arbeit der UN und ihrer Partner im Kontext der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und des Pariser Abkommens relevant sind.

Die virtuelle UN-Sommerakademie zielt darauf ab, Nachhaltigkeitsakteure aus verschiedenen Sektoren und Regionen zusammenzubringen, um die wichtigsten Herausforderungen für die Erreichung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu erkunden. Fokus werden die Bereiche wie Gesundheit und Wohlbefinden, sozialer Schutz, wirtschaftlicher Wandel und Klimaschutz sein. Das Thema der UN-Sommerakademie 2022 lautet "Sustainable Transformation Pathways". In dem fünftägigen Programm werden verschiedene Themenbereiche mit Hilfe von konzeptionellen Instrumenten wie Systemdenken, Design Thinking und Zukunftsdenken untersucht.  

Wie in den vorherigen Jahren verbindet die UN-Akademie Wissenschaft mit innovativem Denken und bietet den Teilnehmenden verschiedene Lern- und Vernetzungsmöglichkeiten. Das sehr interaktive Programm soll den Dialog mit Vordenkern und Akteuren fördern, die derzeit an der Umsetzung und Lokalisierung der Agenda 2030 und des Pariser Abkommens arbeiten. Die Teilnehmenden werden sich mit transformativen Ansätzen befassen, die für die Umsetzung der Agenda 2030 erforderlich sind, und konkrete Beispiele und Praktiken aus verschiedenen Länderkontexten und Stakeholder-Perspektiven austauschen.

Gleichzeitig macht sich die virtuelle UN-Sommerakademie die Möglichkeiten zunutze, die ihr Online-Format bietet. Durch erfahrungsbasierte Lernmethoden werden die Teilnehmenden ein breites Spektrum an Experteninputs sowie Peer-to-Peer-Learning, Wissensaustausch und kollaborative Co-Creation nutzen.

Dank der großzügigen Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen wird dieser Kurs zu einem ermäßigten Preis von 500 $ angeboten.


Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss der UN-Sommerakademie werden die Teilnehmenden:

  • ein fundiertes Verständnis der Schlüsselbegriffe der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und des Pariser Abkommens zum Klimawandel nachweisen;
  • ein besseres Verständnis der wichtigsten Herausforderungen und Chancen für eine nachhaltige Entwicklung nachweisen;
  • von den zahlreichen Vernetzungsmöglichkeiten profitiert und ein gesteigertes Bewusstsein für die Rolle der verschiedenen Entwicklungspartner haben; und
  • sich mit bewährten Praktiken und konzeptionellen Ansätzen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung vertraut machen.


Methodik des Kurses

In der Erkenntnis, dass transformatives Lernen nicht im Rahmen klassischer Vorlesungen stattfinden kann, wurde die UN-Sommerakademie mit Hilfe von erfahrungsorientierten Online-Lernmethoden konzipiert, die Podiumsdiskussionen mit hochrangigen Referenten mit interaktiven Gelegenheiten zum Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie praktischen Übungen kombinieren.

Die virtuelle Sommerakademie wird synchron sein, d.h. die Teilnehmenden müssen zur gleichen Zeit während der festgelegten Stunden online sein. (Die Plenarsitzungen mit allen Teilnehmenden finden zwischen 14:00 und 16:00 Uhr MESZ statt. Um eine möglichst breite internationale Beteiligung zu ermöglichen, wird das UNSSC Kleingruppenaktivitäten in zwei Blöcken anbieten: einmal am Morgen (MESZ) und einmal am Abend (MESZ)).

Die Sommerakademie bietet eine Vielzahl von moderierten Online-Lernformaten, darunter Live-Webinare mit Vordenkern, Breakout-Aktivitäten in Kleingruppen für Reflexion und Wissensaustausch sowie angewandte Übungen, in denen die Teilnehmer das während der Akademie erworbene Wissen und die erworbenen Fähigkeiten anwenden können. Darüber hinaus legt die UN-Sommerakademie großen Wert auf Spaß und den Aufbau von Beziehungen. Dies wird auch bei der virtuellen Ausgabe im Vordergrund stehen, u. a. durch Networking-Sitzungen, in denen die Teilnehmer ihre Arbeit vorstellen, Spiele und andere soziale Aktivitäten.


Kursinhalte

Die UN-Sommerakademie lehrt konzeptionelle Ansätze, die die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, ihre 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sowie das Pariser Klimaabkommen untermauern.

Das Programm 2022 wird die nachhaltige Entwicklung aus einer sektorübergreifenden Perspektive erforschen und sich auf kritische Themen wie Gesundheit und Wohlbefinden, sozialen Schutz, wirtschaftliche Transformation und Klimaschutz konzentrieren. Die Teilnehmenden werden sich mit der Frage befassen, wie transformative Denkrahmen wie Systemdenken, Zukunftsdenken und Design Thinking diese Themen in einem komplexen und unbeständigen Kontext angehen können. Neben diesen Kernthemen und konzeptionellen Ansätzen wird das Programm auch Trendthemen der nachhaltigen Entwicklung wie Innovation für nachhaltige Entwicklung und Spitzentechnologien behandeln. Experten werden die neuesten Entwicklungen in diesen Bereichen und ihren potenziellen Beitrag zu den Bemühungen um nachhaltige Entwicklung beleuchten.


Zielpublikum

Junge Fachkräfte der Vereinten Nationen, Vertreter nationaler und lokaler Regierungen, Vertreter der Zivilgesellschaft, Akademiker, Vertreter des Privatsektors sowie eine ausgewählte Anzahl von Doktoranden und Masterstudenten.

Die Bewerber werden auf der Grundlage ihres beruflichen/akademischen Profils und ihres Motivationsschreibens ausgewählt.

Zeitliche Anforderungen: Wie im Abschnitt „Kursmethodik" oben beschrieben, handelt es sich um einen synchronen Kurs. Von den Teilnehmenden wird erwartet, dass sie an allen fünf Tagen für vier bis fünf Stunden online sind. Die genauen Zeiten werden den erfolgreichen Bewerbern kurz vor Kursbeginn mitgeteilt, aber UNSSC bietet zwei Zeitfenster an: Die Teilnehmer können entweder zwischen 10:00 und 16:00 Uhr MESZ oder zwischen 14:00 und 20:00 Uhr MESZ wählen.)

Technische Voraussetzungen: Um an dieser Online-Schulung teilzunehmen, benötigen die Teilnehmenden einen Desktop-PC oder Laptop mit Internetanschluss sowie eine funktionierende Webcam, ein Mikrofon und Lautsprecher. Internetgeschwindigkeit und -volumen sollten für vier bis fünf Stunden Videokonferenzen pro Tag ausreichen. Aufgrund des interaktiven und angewandten Formats der Akademie ist es nicht möglich, mit einem mobilen Gerät teilzunehmen. Weitere Einzelheiten zu den technischen Anforderungen werden den erfolgreichen Bewerbern kurz vor Beginn des Kurses mitgeteilt.


Kosten der Teilnahme

Die Kursgebühr von 500 USD deckt Folgendes ab:

  • Fünf Tage Online-Schulung, einschließlich einer technischen Einführung* in die Nutzung aller für den Kurs verwendeten Online-Plattformen und -Tools.
  • Exklusiver Zugang zu einer sozialen Online-Lernumgebung des UNSSC mit Schulungen und unterstützenden Hintergrundmaterialien sowie der Möglichkeit, mit Kollegen in Kontakt zu bleiben.
  • Alle Kursmaterialien, Ressourcen und Kontakte.

Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie alle Kosten im Zusammenhang mit ihrer Teilnahme an der Sommerakademie selbst tragen.

*NB: Technische Unterstützung bei Problemen im Zusammenhang mit den Software- oder Hardware-Einstellungen der lokalen Clients, dem Internetzugang und generell bei allen Fragen, die den Zugang zu lokalen Clients und der Infrastruktur erfordern, fallen nicht in den Leistungsumfang des UNSSC.

Den Teilnehmern der Sommerakademie werden Zertifikate des United Nations System Staff College verliehen.

 

Stipendien

Um hochqualifizierten Kandidaten die Möglichkeit zu geben, an der Online-Sommerakademie der Vereinten Nationen teilzunehmen, finanziert das Land Nordrhein-Westfalen 62 Vollstipendien, die die Gebühren für die fünftägige Online-Lernveranstaltung abdecken.  

Das Bewerbungsverfahren für die Stipendien ist hart umkämpft und wir ermutigen Sie, Ihre Bewerbung nach Möglichkeit aus anderen Mitteln zu finanzieren.

Um sich für ein Stipendium zu qualifizieren, müssen Sie die folgenden Kriterien erfüllen:  

  • Sie müssen über berufliche oder akademische Erfahrung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung verfügen;  
  • Sie müssen in der Lage sein, als Multiplikator zu fungieren, indem Sie das erworbene Wissen anwenden und weitergeben; und  
  • Sie müssen für eine aktive Teilnahme zur Verfügung stehen. Die virtuelle Sommerakademie ist synchron, d.h. es wird erwartet, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 27. Juni 2022 bis zum 01. Juli 2022 täglich zur gleichen Zeit online sind (entweder 10:00 bis 16:00 Uhr MESZ oder 14:00 bis 20:00 Uhr MESZ).

Bewerberinnen und Bewerber aus NRW und seinen Partnerländern und -regionen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Frist für die Bewerbung um ein Stipendium endet am Freitag, 29. April 2022.

 

Wie bewirbt man sich für ein Stipendium?

Bitte lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie beginnen.

Schritt 1: Bitte klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Link, um das Stipendienantragsformular in einer neuen Registerkarte zu öffnen: https://bit.ly/UNSA2022-SCHOLARSHIP. Bitte lesen Sie Schritt 2 und Schritt 3, bevor Sie das Antragsformular ausfüllen.
Schritt 2: Bleiben Sie auf der aktuellen Registerkarte und melden Sie sich zunächst für die UN-Sommerakademie an, indem Sie oben auf die Schaltfläche „In den Warenkorb" klicken.
Schritt 3: Sobald Ihre Kursanmeldung akzeptiert wurde und zur Genehmigung ansteht, gehen Sie bitte zum Stipendienantragsformular, das auf der anderen Registerkarte geöffnet ist, und füllen Sie das Formular aus und reichen Sie es bis zum 29. April 2022 ein.

Ihr Stipendienantrag kann nicht berücksichtigt werden, wenn Sie sich nicht zuerst auf dieser Seite angemeldet haben.

See all News

Facebook Twitter Google+