UNV beteiligt sich an IVCO 2017 und demonstriert Wichtigkeit von Partnerschaften in der Freiwilligenarbeit

IVCO

Die Internationale Konferenz der Freiwilligen Kooperationsorganisationen 2017 (IVCO 2017) findet vom 22. bis 25. Oktober in Seoul in der Republik Korea, statt. Die IVCO zielt darauf ab, eine Plattform für Freiwillige zu schaffen und innovative und transformative Partnerschaften durch Freiwilligenarbeit aufzuzeigen.

UNV-Koordinator Olivier Adam warb auf der Konferenz in Seoul für die globale Unterstützung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Wiederbelebung globaler Partnerschaften. Die Notwendigkeit, ein geeignetes Umfeld für Freiwilligenarbeit zu schaffen, „um einen Beitrag zur Verwirklichung jeder zukünftigen nachhaltigen Entwicklungsagenda zu leisten", war das übergeordnete Thema der diesjährigen IVCO.

Außerdem betonte er, dass Partnerschaften mit nationalen Regierungen und lokalen Akteuren für die Entwicklung nachhaltiger Lösungen unabdingbar seien, insbesondere angesichts begrenzter Ressourcen. „Durch gegenseitige Partnerschaften können wir die verschiedenen Ressourcen und Kapazitäten nutzen und eine größere Wirkung erzielen", so Adam.

UNV beteiligte sich auf der Konferenz außerdem an einem parallelen Dialog darüber, wie internationale Freiwilligen-Kooperationsorganisationen (IVCOs) und Freiwilligenorganisationen (VIOs), innovative Partnerschaften schaffen und Einsatzmöglichkeiten auf nationaler und lokaler Ebene ermöglichen können.

 

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+