Kampagne für Internationalen Freiwilligentag 2017 gestartet

volunteer day

Die Zahl der Menschen, die von humanitären Krisen und Naturkatastrophen betroffen sind, wächst von Tag zu Tag. Rund 65 Millionen Menschen werden weltweit gewaltsam vertrieben und suchen entweder in ihren eigenen Ländern oder über Landesgrenzen hinweg, Zuflucht.

Trotz dieser Herausforderungen lassen sich auch positive Entwicklungen erkennen. Gruppen und Einzelpersonen - Freiwillige aus allen Bereichen - reagieren überall auf humanitäre Notsituationen. Im Angesicht des menschlichen Leidens zögern sie nicht und reisen in die Gebiete, in denen sie am meisten gebraucht werden. 

„Zur Anerkennung dieses Engagements, freue ich mich, die Kampagne für den Internationalen Freiwilligentag 2017, 'Volunteers Act First. Here. Everywhere.' zu starten. Wir möchten, dass dieser Tag, der 5. Dezember 2017, an all die Freiwilligen weltweit erinnert, die in Zeiten von Instabilität, Katastrophen oder humanitären Krisen, Großes leisten", betont Olivier Adam, Exekutivkoordinator von UN-Freiwilligen.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag von Olivier Adam: http://bit.ly/2gMsmMW

See all News

Facebook Twitter Google+